Protestanten in Dachau – eine Spurensuche durch die Jahrhunderte

1. Mai 2024 · Aktuelles

Samstag, 8. Juni – In Bayern war es infolge des ersten Bayerischen Religionsmandats vom März 1522 bei Strafe verboten „Luthers Irrungen anzuhangen, dieselben zu disputieren, zu beschützen und verfechten“. Erst ab 1803 erlaubten Religionsedikte die Ansiedlung evangelischer Christen in Altbayern. Wer also waren die ersten Protestanten in Dachau? Wo wurde Gottesdienst gehalten und wer erbaute den ersten Betsaal? Der Rundgang führt vom Rathaus Dachau hinunter zur Ludwig-Thoma-Wiese und weiter bis zur Friedenskirche Dachau auf den Spuren evangelischen Lebens.

Termin: Samstag, 08.06.2024 um 16 Uhr

Treffpunkt: vor dem Rathaus Dachau, K.-Adenauer-Str. 2-6

Gebühr 8,- €

Anmeldung bei Gästeführerin Karin Schwenke unter 0173/711 98 12 oder schwenke.karin@gmail.com